Mein Weg

Trainer | Funktionär

MAI 2009 - Nachwuchstrainer U15 SC Zwettl

Wenn ich nun zurückblicke, ins Frühjahr 2009, dann muss ich wahrscheinlich sagen, dass die damalige Entscheidung eine der wichtigsten in meinem bisherigen Leben war. Denn damals begann ich als 19-Jähriger aushilfsweise als Co-Trainer bei der U15 (JG 1994+95), bei meinem Stammverein, dem SC Zwettl. Die Beweggründe dafür waren recht simpel. Ich sah dass ich mit meinem Engagement Einiges bewegen kann. Trotz des damals geringen Altersunterschiedes zu den Spielern, und trotz dem ich von der Arbeit als Trainer bis dato keinen blassen Schimmer hatte. So absolvierte ich das eine oder andere Training mit den Burschen....

JULI 2009 - Spielgemeinschaft Gmünd

Da mir die neue Aufgabe gefiel und ich die Burschen weitertrainieren wollte, übernahm ich ab Sommer 2009 die Mannschaft, gemeinsam mit dem SC Gmünd. Wir einigten uns über eine NSG (Nachwuchsspielgemeinschaft) in der U16-Nachwuchslandesliga. Diesen Jahrgang betreuten wir gemeinsam 2 Jahre lang, bis Sommer 2011.

APRIL 2010 - Volle Konzentration auf meine Trainertätigkeit

Es war der negative Höhepunkt meiner aktiven Spielerkarriere. Beim Auswärtsspiel des SC Zwettl II in Weitra verletzte ich mich erneut am linken Knie. Diagnose: Meniskusschaden, das damals bereits operierte vordere Kreuzband hat zum Glück Nichts abbekommen. Daraufhin folgte die 4. OP, der Meniskus wurde komplett entfernt.

Somit war es nun an der Zeit einen endgültigen Schlussstrich unter meine aktive Karriere zu setzen. Es sollte einfach nicht sein, dafür galt es von nun an neue Ziele zu definieren und erreichen! Jetzt gings erst richtig los....

JULI 2010 - Übernahme des Nachwuchsleiters beim SC Zwettl - für 4,5 Jahre

Da es beim SC Zwettl vor der neuen Saison einige Umstellungen auf Funktionärsebene gab wurde ein neuer Nachwuchsleiter gesucht. Nachdem keiner gefunden wurde sagte ich nach kurzer Bedenkzeit zu. Somit war ich ab Juli 2010 für den gesamten Nachwuchs (Stand heute: ca. 150 Kinder) verantwortlich.

Würde ich heute nochmals gefragt werden ob ich dieses Amt annehme, würde ich wahrscheinlich "nein" sagen. Trotzdem bin ich sehr dankbar diese Erfahrungen gemacht zu haben. In diesen mittlerweile 2,5 Jahren konnte ich einige wertvolle Erfahrungen für mein Leben dazugewinnen, trotz des enormen Aufwandes für dieses Amt.

JULI 2010 - Co-Trainer beim SC Gmünd

Noch bevor ich als neuer Nachwuchsleiter beim SC Zwettl feststand, sagte ich bereits dem SC Gmünd für die Arbeit des Co-Trainers in der 2. Landesliga West zu. Aufgrund unseres gemeinsamen Trainings (abwechselnd in Zwettl und Gmünd) mit der damaligen U17 ergab sich die Möglichkeit auch als Co-Trainer wertvolle Erfahrungen für die Zukunft zu sammeln. Diesen Job machte ich bis Sommer 2012.

JULI 2011 - Nachwuchstrainer U15 SC Zwettl

Nachdem die NSG mit Gmünd im Juni 2011 zu Ende ging hatte ich im Juli 2011 keine Nachwuchsmannschaft mehr beim SC Zwettl. Ich war "nur mehr " Nachwuchsleiter und eben noch beim SC Gmünd als Co-Trainer tätig. Und es dauerte nicht lange bis mich meine Gutmütigkeit und mein schlechtes Gewissen dem Verein gegenüber praktisch dazu zwang wieder eine Nachwuchsmannschaft zu nehmen. Die damalige U15 (JG 1997+98) benötigte aushilfsweise eine Trainer.

Da ich dann wesentlich mehr Aufwand betreiben wollte um die Burschen voranzubringen übernahm ich diese Mannschaft mitten in der Herbstmeisterschaft alleine! Somit hatte ich wieder eine Mannschaft beim SCZ.

JULI 2013 - Co-Trainer beim SC Zwettl

Im Sommer 2013 bekam ich die Möglichkeit als Co-Trainer beim SC Zwettl zu arbeiten. Nachdem aufgrund vieler auswärtiger Spieler kein eigenes U17 Training mehr sinnvoll ist, trainieren wir gemeinsam mit der U23, zeitgleich mit der Kampfmannschaft in Edelhof.

SEPTEMBER 2013 - Interimstrainer beim SC Zwettl

Nach dem überraschenden Rücktritt von Trainer Klaus Doppler bekam ich im September 2013 die Chance für eine Woche Trainer der Kampfmannschaft in der 1. NÖ-Landesliga zu sein. Danach wurde der neue Trainer, Dr. Frantisek Cipro, vorgestellt. Ich arbeite nun wieder mit meiner U17 und U23.

JULI 2014 - Co-Trainer beim SC Zwettl

Für die neue Saison 2014/15 wurde beim SC Zwettl der nächste neue Trainer vorgestellt - Miro Plocek. Ich arbeite nun gemeinsam mit ihm in der Kampfmannschaft, bzw. betreue ich die junge U23 Mannschaft.

JUNI 2015 - Rücktritt beim SC Zwettl

Nach insgesamt 21 Jahren beim SCZ als aktiver Nachwuchsspieler, KM-II Spieler, Trainer und Funktionär werde ich nun meinen eigenen Weg gehen.

JULI 2015 bis NOVEMBER 2017 - Trainer in St. Martin

Meine erste Station als Kampfmannschaftstrainer.

JÄNNER 2018 - Start als Trainer beim SV Waidhofen/Th.

Nach 2,5 Jahren in St. Martin gibt es ab Jänner 2018 eine neue Herausforderung! Der SV Waidhofen/Th. in der 1. NÖ Landesliga ruft!

* NEWS *

Mi, 04. Jänner 2017

Do, 16. Juli 2015

Mo, 13. Juli 2015

Mo, 02. Februar 2015

Mo, 05. Jänner 2015

So, 21. September 2014

Fr, 11. Juli 2014

Mi, 23. April 2014

So, 16. März 2014

Do, 09. Jänner 2014