Trainer im Fokus


Für die meisten Fußballfans sind wahrscheinlich José Mourinho (FC Chelsea) und Pep Guardiola (FC Bayern München) die im Moment besten Trainer der Welt. Doch wer legt eigentlich fest wer "gut" oder "schlecht" ist? Zweifelsohne die erreichten Erfolge und Titelgewinne, und sonst Nichts anderes.

 

Der Fußball ist so komplex und von so vielen Faktoren abhängig, dass man keineswegs einen Titel einem einzigen Trainer zu verdanken hat. Bei den Profivereinen arbeiten unzählige Co-Trainer und Sportwissenschaftler im Hintergrund. Der Großteil der tagtaäglichen Arbeit auf dem Vereinsgelände wird von ihnen absolviert. Der eigentliche Trainer ist quasi der Architekt der die Fäden zieht.

 

Worauf ich hinaus will ist schlicht und einfach die Tatsache dass es unzählige gute und sehr gute Trainer auf dieser Welt gibt! Es gibt Trainer die mit schlechten Voraussetzungen (zB. kleiner und qualitativ mittelmäßiger Kader) sehr viel herausholen. Leider sind das dann genau jene Trainer die bei Misserfolg, und da reichen in diesem Geschäft wenige Niederlagen in Folge, aussortiert werden. Und dann gibt es Trainer die aus sehr viel, sehr wenig herausholen und im trotzdem Rampenlicht stehen.

 

Daher stehen bei mir Trainer im Fokus die noch nicht ganz den Status eines Mourinho oder Guardiolas haben, sondern jene die sich diesen erst erarbeiten müssen.


FC Barcelona - The Guardiola System 2008-2012


José Mourinho - Dokumentation