Pep Guardiola vs Carlo Ancelotti

Mittwoch, 23.04.2014

Der kleine aber feine Unterschied

Jose Mourinho, Pep Guardiola und Carlo Ancelotti. Drei hervorragende Trainer die allesamt schon die UEFA Champions League gewonnen haben. Und das nicht nur einmal, sondern bereits zweimal. Heuer haben noch alle drei die Möglichkeit Geschichte zu schreiben, nämlich mit dem 3. Titel in der Königsklasse. Wie die Statistik links zeigt hat Carlo Ancelotti ein kleines Plus gegenüber Pep Guardiola. Während der Italiener bereits 3x das Endspiel erreichte, schaffte es der Katalane "nur" 2x. Man darf gespannt sein welches Team sich im Halbfinale durchsetzen wird.

Aufzeigen oder "0815" ?

Blicken wir ein wenig in die Vergangenheit zurück. So ziemlich jeder Fan des FC Bayern München wird sich noch gut daran erinnern können. Es war der 26. Juni 2013 als Pep zum ersten Mal eine Trainingseinheit des deutschen Rekordmeisters leiten durfte. Mit dabei über 10.000 Zuschauer in der Allianz-Arena. Knapp ein halbes Monat später, am 15. Juli 2013, absolvierte Carlo Ancelotti seine erste Einheit mit den Stars von Real Madrid.

Mit welchen Zielen geht ein TrainerTEAM in die 1. GEMEINSAME TRAININGSEINHEIT mit seiner neuen Mannschaft? Eine Frage die mich heute rein zufällig beschäftigte, aber passend zum heutigen Champions League Halbfinale in Real - Bayern München.

Pep Guardiola - FC Bayern München - Teil 1

Pep Guardiola - FC Bayern München - Teil 2

Carlo Ancelotti - Real Madrid - Teil 1

Carlo Ancelotti - Real Madrid - Teil 2

DIE UNTERSCHIEDE

Stellt euch vor, ihr wärt Guardiola oder Ancelotti. Was würdet ihr euch für die 1. Trainingseinheit mit einer neuen Mannschaft überlegen? Ein "normales" lockeres Training ohne großartiger Anweisungen oder ein Training mit kleinen taktischen Schwerpunkten und erstem persönlichen Kontakt mit den Spielern?

Das ist nämlich genau der Grund warum ich diesen Artikel schreibe. Nicht um zu zeigen welcher Trainer besser ist, das ist mit den zur Verfügung stehenden Informationen, zumindest für mich, ohnehin nicht möglich. Sondern zu zeigen welchem Trainer der erste Auftritt am grünen Rasen besser gelungen ist.

Aufwärmen

PEP - Nachdem Guardiola bei 02:00 sein Team kurz zu sich holt versammeln sich alle Spieler rund um den Mittelkreis. Der spanische Fitnesscoach Lorenzo Buenaventura, der u.a. auch schon für Cristiano Ronaldo und Lionel Messi gearbeitet hat, führt anschließend einige Dehnungs- und Aktivierungsübungen durch. Pep hält sich bis dato noch zurück.

CARLO - Er lässt seine Spieler nach klassischem Muster in einer Dreierreihe aufstellen. Der Fitnesscoach von Real Madrid zeigt kurz die Übungen vor.

Fazit: Sowohl Pep als auch Carlo greifen in das erste lockere Aufwärmen überhaupt nicht ein. Der jeweilige Fitnesscoach absolviert sein Programm mit den Spielern. Quasi kein Unterschied, außer dass mir persönlich die Variante der Bayern besser gefällt.

Hauptteil 1

PEP - Ab 06:15 beginnt bei Pep der Hauptteil. Und zwar mit einer Übung bei der Pep gleich die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Er wirkt selbst bei der Übung mit, stellt quasi automatisch Kontakt zu den Spielern her.

Die Übung selbst ist eigentlich sehr einfach (siehe Video unten), beinhaltet aber trotzdem einen TAKTISCHEN SCHWERPUNKT. Und zwar das Herausschieben des Ballnäheren Spielers bzw. das Verschieben und gegenseitige Absichern im Dreieck. Nach dieser Passübung laufen die drei Spieler weiter und führen jeweils unterschiedliche Sprung- und Laufübungen über die gesamte Platzlänge durch.

CARLO - Ab 09:00 sieht man die erste Übung von Ancelotti sehr gut.Jeder Nachwuchstrainer, jeder Trainer im Amateurbereich kennt diese Übung, die klassische "0815"-Passübung im Quadrat. Zuerst einfach beginnend, dann steigernd mit Doppelpässen und diagonalen Pässen.

Fazit: Pep zeigt bereits im 1. Training, mit seiner 1. Übung beim FC Bayern, dass TAKTIK eine wichtige Rolle für ihn spielt. Währenddessen Ancelotti eine Übung wählte die jeder Spieler aus dem Schlaf kennt. Pep ist dafür bekannt seine Spieler in jedem Training immer wieder neu zu fordern, das hat er mit dieser Übung eindrucksvoll bewiesen wie ich finde. Bei den Bayern-Spielern erkennt man eine wesentlich höhere Aufmerksamkeit bei der Übung, man merkt dass diese Übung für die Spieler neu ist. Bei einigen Real-Spielern jedoch vermisst man die letzte Konzentration, schlampige oder gar keine Auftaktbewegungen oder lässiges Ballmitnehmen. Ohne dass ich das jetzt überbewerten möchte, für mich ist hier ein Unterschied erkennbar.

Hauptteil 2

PEP - Zum Abschluss konzentrieren wir uns auf eine Spielform im Quadrat. Pep lässt im oben angeführten Video "Teil 2" das "3-Farbenspiel" durchführen. Dabei fällt auf dass das Spielfeld extrem klein ist. Es folgen viele kurze und direkt gespielte Pässe unter ständigem Gegnerdruck. Der erste Hauch von Tiki Taka in der Allianz-Arena.

CARLO - Dieses Video "Teil 2" ist vom 2. Training, nachdem es aber gut dazupasst habe ich auch das ausgewählt. Auch Real Madrid spielt im Quadrat Ballhalten, allerdings mit dem Ziel die jeweils außen positionierten Außenspieler anzuspielen. (Anmerkung: ähnlich wie in meinem Beitrag "RBS in DOHA"). Im Prinzip das Gleiche wie bei Pep, der einzige und wichtige Unterschied ist folgender: die SPIELFELDGRÖSSE.

Fazit: Real hat bei genauem Hinschauen mehr Platz zum Kombinieren als Bayern. Ein kleiner aber entscheidender Faktor.

FAZIT

Guardiola bringt bereits im 1. Training neue Ideen mit, während Ancelotti zum Aufwärmen eine "0815"-Übung auswählt. Für die meisten Trainer geht es im ersten gemeinsamen Training darum die Mannschaft kennen zu lernen. Im Amateurbereich wird sehr oft nur aufgewärmt und anschließend einwenig gespielt, quasi als "lockerer" Beginn für eine neue Saison. Mich hat auf alle Fälle Guardiola mit seiner Art und Weise wesentlich mehr überzeugt als sein Pendant bei Real Madrid.

* NEWS *

FC Chelsea | Velden

Mi, 04. Jänner 2017

Interview | Schalke

Do, 16. Juli 2015

FC Schalke | Velden

Mo, 13. Juli 2015

Kevin Kampl - Sprintmaschine

Mo, 02. Februar 2015

Martin Hinteregger

So, 21. September 2014

Strategieentwicklung

Fr, 11. Juli 2014

Guardiola vs Ancelotti

Mi, 23. April 2014

RB Salzburg | DOHA

So, 16. März 2014

FC Bayern | DOHA

Do, 09. Jänner 2014